top of page
IMG_1288.jpg

Winterwandern in Kitzbühel (2)

Hier folgt Teil 2 unserer schneeweißen Winterwanderwoche im tiroler Kitzbühel. Wenn du Teil 1 noch nicht gelesen hast, findest du ihn hier.


Wildpark Aurach bei Kitzbühel


Den Wildpark Aurach hätte ich mir nie so schön vorgestellt! Ich kenne Wildgehege auf flachem Gelände oder am Rande eines Waldes aus unserer Heimat oder von vergangenen Urlauben. Dieser hier liegt hoch am Berg und beim Rundgang an den verschiedenen Gehegen vorbei, genießt man eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge vom Kitzbühler Skigebiet. Im rustikalen Streichelstadl kann man Ziegen, Alpakas und Meerschweinchen ganz nah sein. Wenn es die große Wildfütterung einmal am Tag gibt, laufen Hirsche, Ziegen, Rehe und Esel direkt vom Hügel zur Futterstelle herab an einem vorbei. In der Branderhof Stube gibt es außerdem Jause und Getränke mit Panoramablick direkt vor Ort.



Jochbergwald Trattenbachalm


Am meisten abverlangt hat mir unsere Wanderung zur Trattenbachalm. Die Tour beginnt direkt an der Bundesstraße in Jochberg Wald. Der Winterwanderweg zur Trattenbachalm ist von dort ausgeschildert und gleichzeitig ein Rodelweg. Es gibt jedoch keinen Rodelverleih vor Ort.

Die umliegende Landschaft ist herrlich und man muss nur kurz vor der Trattenbachalm zweimal die Skipiste überqueren. Insgesamt ist ein Weg 5,5 km lang mit einem Aufstieg von 650 m. Die Tücke an diesem Aufstieg ist, dass die Steigung ab einem bestimmten Punkt stetig ist. Es geht immer im gleichen Winkel bergauf, was sich irgendwann in der Körperhaltung bemerkbar macht. Dafür ist der Rückweg aber leicht und geht gefühlt doppelt so schnell! Belohnt wird man wie immer mit tollen Ausblicken und Eindrücken!




Spaziergang bei Aurach


Flache, leichte Rundtour durch Aurach, Unteraurach und Sonnberg. Einfach mal ein paar verschneite Dorfblicke im Tal genießen!




17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page