IMG_1288.jpg

Panoramaweg Diemelsee

Eindrucksvolle Panoramablicke und abwechslungsreiche Wanderwege – der Panoramaweg am Diemelsee ist eine der schönsten Tagestouren im Sauerland. Der Rundkurs über ca. 10 Kilometer hat von Bergen, Wälder über Täler und Wiesen alles zu bieten und wurde sogar als Qualitätstour ausgezeichnet.

Geeignet ist diese Wanderung zu jeder Jahreszeit. Wir hatten uns mit Glück einen der schönsten Sonntage im Januar ausgesucht und konnten die vielen Aussichten bei strahlend blauem Himmel genießen. Der Startpunkt der Route ist am Wanderparkplatz Florenbicke bei Heringhausen. Hier geht es direkt hinter dem Infoschild links hoch zum ersten Anstieg der Tour. Auf dem gesamten Weg folgt man den Markierungen "PW" (weiß auf schwarzem Grund, Panoramaweg Heringhausen).

Nach dem Ankommen am ersten Zwischengipfel sollte man unbedingt rechts abbiegen, um zum Gipfelkreuz auf dem St. Muffert zu gelangen. Von hier hat man den schönsten Blick der gesamten Tour auf den See. Anschließend kehrt man zum eigentlichen Weg zurück und kann die Route wieder anhand der Markierungen fortsetzen. Der höchste Punkt liegt auf dem Gipfel Eisenberg. Von hier geht es über Wald- und Wiesenwege durch das Hinterland des Diemelsees bis man zum Dorf Heringhausen und damit auch zum Seeufer zurückgeführt wird.

Auf dem gesamten Weg gibt es leider keine Einkehrmöglichkeiten, jedoch ist uns aufgefallen, dass an Sitzmöglichkeiten und Picknickplätzen nicht gesparrt wurde. Mit dem gewissen Proviant sind also sehr schöne Rastmöglichkeiten gegeben.




Unsere Wanderung bei komoot:



41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen