IMG_1288.jpg

8 sehenswerte Orte auf der Insel Rügen

Für ein verlängertes Wochenende machten wir uns im letzten Jahr auf nach Rügen und zweifelten sogar ein wenig, ob sich die lange Fahrt von NRW für die "paar Tage" überhaupt lohnt. So viel kann ich sagen: Es hat sich richtig gelohnt!! Wenn ich zurückdenke, was wir alles gesehen, erlebt und erkundet haben und wie vielfältig die ostdeutsche Insel ist, fallen mir unzählige Gründe ein, wieso ich diesen Urlaub nicht missen möchte! Natürlich haben wir unsere insgesamt 4 Tage bis oben hin vollgepackt und festgestellt, dass man auch gut zwei Wochen mit Programm füllen könnte, aber unsere Wunschorte konnten wir besuchen und die Zeit dort genießen, ohne abgehetzt zu sein.

Hier unsere Eindrücke von der größten Insel Deutschlands mit den Orten, die man auf jeden Fall besuchen sollte:


1. Kreidefelsen Königsstuhl im Nationalpark Jasmund. Wir sind dorthin durch den Wald gewandert. Beim nächsten Mal würde ich die Kreidefelsen gerne zusätzlich vom Schiff aus sehen!


2. Wunderschönes Jagdschloss Granitz im Wald zwischen Binz und Sellin. Schau dir doch auch mal diesen Bericht von mir an!


3. Strandpromenade von Binz mit Seebrücke und altem Rettungsturm. In dem alten Rettungsturm ist aktuell das Standesamt.


4. Baumwipfelpfad in Prora - wunderschön angelegt und vom Turm am Ende des Pfades hat man einen tollen Blick über die Insel.


5. Der Koloss von Prora mit seinen alten, unfertigen und teilweise neu renovierten Gebäuden



6. Kreidefelsen von Kap Arkona



7. Die Türme am Kap Arkona - wie zwei Kumpels stehen sie da nebeneinander.


8. Hier kann ich mich nicht dran satt sehen: Die Grand Dame der Bäderarchitektur auf Rügen - Seebrücke in Sellin





46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen